Weihnachtsmarkt

Am 3. Adventwochenende verwandelte sich in den vergangenen Jahren der Reichowplatz stets in ein kleines, aber feines »Weihnachtsdorf«. Neben den Hütten mit kunstgewerblichen Angeboten fanden sich Stände mit vielen leckeren Speisen und Getränken und auch ein Karussell für die Kleinen fehlte nicht. Herz des Weihnachtsmarktes war die »Lebende Krippe« mit Schäfchen, Esel und Co. und der Weihnachtsmann fuhr im Pony-Express, um frische Stutenkerle an die Kinder zu verteilen.

Das schöne Treiben in der Adventszeit wird leider nicht fortgesetzt.
In 2018 wird es keinen Weihnachtsmarkt auf dem Reichowplatz mehr geben!